Erstelle dein persönliches Outfit-Archiv đŸ“±đŸ€łđŸŒ

Was soll ich heute anziehen? Wie du mit Selfies vorm Kleiderschrank Zeit sparen kannst! Sicherlich ist euch dieses  Problem bekannt, ihr steht vorm Kleiderschrank und wisst nicht was ihr anziehen sollt.

Besser dieses Top auf die Hose oder jenes, oder doch lieber einen Rock oder gar ein Kleid? Wer gerne Kleider oder andere Einteiler trĂ€gt, geht damit schon mal der Frage aus dem Weg, welches Oberteil zu welchem Unterteil passt. Bleibt nur noch zu entscheiden, welche Strickjacke, Schuhe, GĂŒrtel, Schmuck oder sonstige Accessoires dazu passen. Alles in Allem vergeht eine Menge Zeit bis dass passende Outfit schlussendlich feststeht.

Wer nicht wie einst Steve Jobs oder heute noch Mark Zuckerberg mehr oder weniger jeden Tag dasselbe Outfit tragen möchte, um so seine Entscheidungsfindung zu schonen und Zeit zu sparen, der könnte sich mit folgendem Trick behelfen.

Sobald du das nÀchste mal deine Auswahl getroffen hast und endlich mit deinem Outfit samt den Schuhen zufrieden bist, photografiere dich doch einfach schnell mit deinem Smartphone oder Tablet vorm Spiegel. Wenn du diese Photos sammelst, erhÀltst du mit der Zeit ein umfangreiches Archiv von eigenen Outfits.

Nach einer Weile, kannst du dieses Archiv dann zu Rate ziehen und dich deutlich schneller und einfacher fĂŒr eine Garderobe entscheiden. Du hast so – ohne viel darĂŒber nachzudenken – VorschlĂ€ge an der Hand, welche Teile gut zusammenpassen und mit welchen Kombinationen du bereits in der Vergangenheit zufrieden warst.

Am Besten du legst die Bilder alle in einen Extra Ordner um diese spĂ€ter leichter zu finden. Eventuell kannst du deine Bildern auch mit einem Tag oder Stichwort versehen, mit dem du die Suche spĂ€ter eingrenzen kannst. Du kannst aber auch einfach auf deinem Smartphone nach Selfies suchen oder die Gesichtserkennung nutzen. Bei immer mehr GerĂ€ten kann man seine Bilder auch nach Orten oder Dingen durchsuchen, sodass du auch so die Auswahl schnell eingrenzen kannst. Solltest du Spaß daran haben, dann sortiere die Bilder nach Jahreszeiten, Farben oder Kategorien um es dir spĂ€ter noch einfacher zu machen.

Mit deinem persönlichen Outfit Archiv, kannst du ortsunabhĂ€ngig beispielsweise in der Bahn, an der Haltestelle oder in der Warteschlange an der Kasse, tote Zeit nutzen und dir bereits Gedanken ĂŒber deine Abendgarderobe machen. So sparst du dir spĂ€ter viel Zeit und Stress vor dem Kleiderschrank, welche du dann fĂŒr andere Dinge nutzen kannst.

Wenn dir dieser Ratschlag gefallen hat, sei doch bitte so gut und gib mir ein Like, oder empfehle den Blog-Artikel deinen 3 besten Freunden, damit auch diese davon profitieren können. Vielen Dank und eine gute Zeit, Thorsten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s