3 Zeitspar-Quickies ⏱ Teil 11 – Dirty Tricks

3 kurze Zeitspar-Tipps die du dir unbedingt aneignen solltest! Einzeln betrachtet scheinen die nun folgenden Hacks vielleicht unsinnig weil sie manchmal nur Sekunden bringen, doch wie heißt es so schön: „Kleinvieh macht auch Mist“ und mit der Zeit sammelt sich da einiges an wertvoller Zeit an.

1. Leute schnell und einfach abwimmeln

Sicherlich kennst du diese Situation: Du gehst irgendwo lang und plötzlich siehst du jemanden auf dich zukommen der dich sicherlich gleich ansprechen wird. Dies kann jemand sein der dir einfach nur einen Flyer in die Hand drücken will, den man einfach dankend ablehnen kann. Oder jemand der dir etwas verkaufen möchte, beziehungsweise dich von seinem Glauben überzeugen möchte. Diese Personen sind oft geschult und geben sich nicht immer mit einem „Nein Danke – kein Interesse“ zufrieden. Vielleicht ist es aber auch jemand den du kennst, mit dem du aber jetzt nicht plaudern möchtest, weil dieser einfach nicht aufhört zu erzählen und du dich dann nur schwer diesem Gespräch entziehen kannst. Mein Tipp: Handy ans Ohr, so tun als ob du am telefonieren bist, dies deinem Gegenüber auch nochmals signalisieren und einfach weitergehen. Wenn du dir dabei komisch vorkommst, einfach schnell jemanden anwählen und wirklich telefonieren.

2. Leute am Telefon loswerden

Du telefonierst bereits, möchtest deinen Gesprächspartner am Telefon jedoch loswerden. Solltest du bereits zu Beginn des Telefonats keine Zeit haben, kannst du dies natürlich einfach sagen und deinen Gesprächspartner um Verständnis bitten. Sollte dieser sich jedoch festgequatscht haben oder bereits wissen, dass du eigentlich Zeit zum telefonieren hast, habe ich folgenden Tipp für dich: Gehe einfach an deine Haus- oder Wohnungstüre und betätige die Klingel. Nutze das Klingeln anschließend als Vorwand, das Telefongespräch sofort zu beenden. Nutze eine direkte Aussage wie: Es tut mir leid, aber ich muss jetzt auflegen, es hat gerade an der Türe geklingelt! Am besten du verabschiedest dich kurz und knapp und legst auf, noch bevor der andere dir etwas entgegnen kann. So verhinderst du, dass man dir anbietet, einfach am Apparat zu bleiben und zu warten. Solltest du die Möglichkeit haben dich während des Telefonates, selbst auf einer anderen Leitung anzurufen, kannst du dies natürlich auch an Stelle des Klingelns tun.

3. Verhindern, dass dich jemand anruft.

Du bist in Eile und möchtest deine Arbeit zügig erledigen, weil du weg musst oder du einfach nur fokussiert an etwas arbeiten willst ohne permanent durch das klingelnde Telefon gestört zu werden? Früher konnte man einfach den Hörer neben das Telefon legen und schon war das Problem gelöst, heute jedoch klingeln die meisten Telefone trotzdem, sodass dieser Trick nicht mehr funktioniert. Solltest du das Telefon jedoch einfach ignorieren, könnte man dir dies schnell übel nehmen. Falls du die Möglichkeit hast dein Telefon auf jemand anderen umzuleiten, ist dies wohl die eleganteste Methode ungestört zu arbeiten. Hast du diese Möglichkeit nicht, könntest du dich beispielsweise mit deinem Mobiltelefon auf deinem Festnetzanschluss anrufen und dieses „Gespräch“ eine Weile aufrecht erhalten. Ist die Leitung besetzt, kann man eine gewisse Zeit ohne störende Anrufe arbeiten. Doch Vorsicht, wird man dich intern längere Zeit nicht erreichen, kann der aufgebrachte Anrufer plötzlich in Person vor dir stehen und du fliegst auf.

Zum Abschluss möchte ich dich noch um einen kleinen Gefallen bitten, teile diesen Beitrag auf den Sozialen Medien oder gib mir ein Like, damit noch mehr Leute diesen Blog finden und wertvolle Zeit einsparen können. Vielen Dank für deine Zeit, Thorsten!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s